Bei partizipativer Führung geht es um Verfahren, Strategien und Haltungen der Potentialsteigerung von Mitarbeitern durch Beteiligung. Die Kernstrategie hierbei sind die steuernden Rahmenbedingungen von Synergie und Dialog.

Partizipative Führungskräfte fungieren als Verdichter, die immer wieder auf den Kern des gemein­samen Anliegens aufmerksam machen und daran erinnern. Heutige moderne Führungskräfte sind weniger Führer, sondern vielmehr Überzeuger und Takt­geber mit einem hohen empathischen Gespür für die Potentiale der Mitar­beiter und für die Phasen des kreativen Prozesses.

  • Was ist die notwendige Haltung für partizipative Führung?
  • Was sind die förderlichen Rahmenbedingungen?
  • Wie funktionieren die Verfahren und Strategien der Partizipation?
  • Wie gestalte ich die Phasen kreativer Team-Prozesse?